Blog

Windenergie & Kapitalmarkt

Sie sind im Bereich Windenergie tätig? Wir haben attraktive Lösungen für Sie.

Seit je nützen Menschen den Wind. Seit rd 2o Jahren stehen nun in Österreich Windräder. In diesen Jahren ist dieser Markt, der grundsätzlich von zwei Investorengruppen beherrscht wird, stetig gewachsen. Neben (halb)staatlichen Energieversorgern haben sich einigen private Investoren in diesem Bereich teilweise auch gemeinsam mit der ersten Gruppe engagiert. Dieses Wachstum ist lange Zeit über Banken vollzogen worden. Zuerst über Direktkredite und dann über Anleihen, die von Banken arrangiert wurden. Diese Säulen haben sich in der jüngsten Zeit zurückgebildet. Private Unternehmen haben demnach nur mehr zwei Möglichkeiten, um zukünftig weiteres Wachstum zu garantieren.

Dieses Wachstum wird stattfinden. Mehr dazu finden Sie im Blog unseres Partnerunternehmen im Bereich Real Assets, der Areta GmbH.

Windenergie für den Kapitalmarkt

 

Advisory / Banking 4.0: Auf der anderen Seite gibt es aktuell sehr, sehr viel Geld von institutionellen Investoren, das laufend gesammelt wird und gewinnbringend veranlagt werden soll. Am besten mit stabilen Cash flows und langen Laufzeiten. Dabei handelt es sich um Versicherungen, Pensionsfonds, Family Offices, Stiftungen und Fonds.

Der wesentliche Schritt ist die richtige Transformation Ihrer Bedürfnisse in die Sprache der Investoren. Da kommen wir ins Spiel. FRC vereint auch im Management beides und versteht beide Seiten, die reale Welt und die Finanzwelt. Wir stellen Ihnen neue Säulen auf, damit Sie Ihr Wachstum darstellen können. Aber wie finden Sie den richtigen Weg?

Entweder Sie holen sich den Kapitalmarkt auf die eigene Bilanz oder Sie versuchen es außerhalb Ihrer Bilanz. Wir sind in der Lage, Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept zu liefern, das exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Aufgrund unserer Erfahrung empfehlen wir Familienunternehmen und mittelständischen Unternehmen, die diese Stellung und den daraus erzielten Erfolg auch nachhaltig inne haben möchten, ganz klar den letzteren Lösungsansatz. Den Aufbau einer weiteren Refinanzierungssäule außerhalb der Bilanz.

Dieses Ziel kann grundsätzlich auf drei unterschiedlichen Wegen generiert werden.

  1. Einzeltransaktion
  2. Poolinglösungen
  3. Operating Company

Gerne zeigen wir Ihnen Vor- und Nachteile der genanten Varianten auf und unterstützen Sie bei der Umsetzung; dies am besten auch nachhaltig. Unsere Partnerschaften führen Sie zum Erfolg.

 

Wir unterstützen Sie hier gerne. Kontaktieren Sie uns unter support@frc-consult.com.

 

About The Author

Heinz Hofstaetter
Over 20 years of international experience in senior management positions in the areas of consulting, banking, finance, asset management, valuation and Real Assets.