Blog

Digitales Finanzierungscontrolling und laufendes Reporting für Kommunen

Gerade in schwierigen Situationen sind effiziente Kreditbedingungen wichtig. Aus diesem Grund haben wir ein laufendes kommunales Finanzierungscontrolling entwickelt. Im Rahmen der kommunalen Finanzverwaltung ergeben sich in der Gemeinde und bei ausgelagerten Einheiten sowie Unternehmen eine Vielzahl von Themen. Diese lassen es sinnvoll erscheinen, einen externen Partner für die Betreuung Ihrer Finanzierungsaktivitäten zu installieren.

Durch das Aufsetzen in unserem System, die Analyse und die Beobachtung des Kreditportfolios haben die Verantwortlichen stets einen Überblick über die Finanzierungsbedingungen und den aktuellen Finanzmarkt. Zusätzlich erfolgt eine laufende Berichterstattung, was aus Gründen der Kontrolle und der Transparenz notwendig erscheint. Dies stellt auch die Basis für laufende Einsparungen dar.

Die Realisierung von kommunalen Projekten ist oft mit Kreditaufnahmen bei langen Laufzeiten verbunden. Bei jeder Finanzierungsentscheidung werden daher unterschiedliche Risiken eingegangen. Sinnvollerweise sollten diese Risiken im Vorfeld bewertet werden. Dazu ist es notwendig, die Risiken zu identifizieren und zu verstehen. Fragen, wie z.B. die Auswahl von Finanzierungspartnern, Kreditvolumina und Laufzeiten, aktuelle Fördermöglichkeiten bis hin zur Entscheidung über die Zinsbindung und die anzuwendenden Zinsindikatoren (variable vs. fixe Verzinsung) erfordern eine aktive Auseinandersetzung. Für richtige Antworten bedarf es Ressourcen, Zeit, Wissen, Erfahrung und technische Systeme.

Durch eine persönliche Betreuung und eine regelmäßige Berichterstattung können tagesaktuelle sowie strategische Themenstellungen abgearbeitet werden. Damit ist gewährleistet, dass sich Kommunen im Bereich Finanzierungen stets auf Augenhöhe mit den Banken befinden und die hohen Anforderungen an die Verwaltung öffentlicher Gelder erfüllen.

Die kommunale Finanzierung stellt einen sich stetig verändernden Prozess dar. Neben einer umfassenden Beratung für das bestehende Kreditportfolio der Gemeinde (inkl. ausgelagerter Einheiten und Unternehmen) wird die Ausschreibungsfunktion für Neukredite und Umschuldungen, auch über eine digitale Kreditplattform, wahrgenommen. Damit sind Sie nahe am Markt und kommen in den Genuss von Bestkonditionen. Zusätzlich nehmen Sie an der Digitalisierung und Weiterentwicklung der Kommunalfinanzierung teil.

Erfolgsparameter für die kommunale Kreditbeschaffung:

  • Umfangreiche Vor- und Nachbereitung
  • Kenntnisse der Banken und deren Verhaltensweisen
  • Bonität des Kreditnehmers und laufendes Reporting
  • Focus auf Digitalisierung mit persönlicher Tangente
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei Angebot und Nachfrage
  • Persönlicher Einsatz, Zeit und Know-how
  • Analyse & systemtechnische Ausstattung 

Auf dieser Basis können optimale Finanzierungsbedingungen und umfangreiche Einsparungen erreicht werden, ohne auf regionale Partnerschaften zu verzichten. Auch komplexe Themen, wie die Aufarbeitung der Nichtweitergabe von negativen Zinsindikatoren, werden mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl partnerschaftlich gelöst.

Zum Abschluss darf ich noch festhalten, dass auch Gemeinden einer Sorgfaltspflicht unterliegen und für ihr Handeln verantwortlich sind. Maßnahmen werden von Kontrollorganen einer nachgelagerten Überprüfung unterzogen. Durch den Einsatz von externen Spezialisten wird nicht nur die Zinsbelastung der Kredite sondern auch das Haftungsrisiko deutlich reduziert.

Holen Sie sich Ihre kostenlose Erstberatung.

About The Author

Heinz Hofstaetter
Over 20 years of international experience in senior management positions in the areas of consulting, banking, finance, asset management, valuation and Real Assets.